Lausitzer Gebirge
Cesky Deutsch English Francais

Interessantes

Popel
(Aschenstein)

Blick auf den Popel (Aschenstein) vom Westen.

Der Popel (Aschenstein, 590 m) ist ein nicht besonders auffälliger, länglicher Basalthügel im Hauptkamm zwischen dem Javor (Grosser Ahrenberg) und dem Malá Tisová (Kleiner Eibenberg), etwa 2,5 km nordöstlich von Kytlice (Kittlitz). Sein Name wird manchmal mit der Herstellung von Aschen (für die Glasindustrie) verbunden, aber nach den alten Wanderführern wurde er wahrscheinlich von den früher hier wachsenden Eschen abgeleitet.
Er hat zwei durch einen wenig ausgeprägten Sattel verbundene Gipfel. Der westliche von ihnen ist teilweise begrast, während der östliche Gipfel von einem grösseren, in einem dünnen Buchenwald mit Ahornen und Ulmen versteckten Felsen gebildet wird. Von beiden Gipfeln gibt es nur sehr beschränkte Aussichten über die Baumgipfel nach Nordwesten auf Chøibská (Kreibitz) mit dem Spravedlnost (Irigtberg) und Plešivec (Plissenberg) oder nach Südosten auf den Sokol (Hackelsberg), Velký Buk (Grosser Buchberg) und Malý Buk (Kleiner Buchberg).

Basaltfelsen auf dem Ostgipfel des Berges.

 


Die Seiten über das Lausitzer Gebirge befinden sich auf: http://www.luzicke-hory.cz/lausgeb.html
Copyright (c) Jiøí Kühn, 1997-2018.     Übersetzung: Petr Kühn