Lausitzer Gebirge
Cesky Deutsch English Francais

Interessantes

Na Stráži
(Wachstein)

Die neue Baude mit Aussichtsturm auf dem Gipfel des Felsmassivs.

Mit dem Namen Na Stráži (Wachstein) wird ein hoher, steil in das Tal des Dobranovský potok (Rodowitzer Bach, Kleisbach) abfallender Sandsteinvorsprung (354 m) etwa 0,5 km südlich von Sloup (Bürgstein) bezeichnet. Ursprünglich hiess er Široký kámen (Breiter Stein) und sein heutiger Name leitet sich von einem Wachestandort ab, den im Jahre 1634 die Schweden hier errichtet haben sollten. Der Felsvorsprung hängt mit einer grösseren Sandsteintafel zusammen, die vom Slavíèek in westlicher Richtung hinausläuft, und war schon von alters her ein bekannter Aussichtspunkt. Seine Anziehungskraft stieg weiter im Jahre 1933, nachdem man hier eine hölzerne Ausflugsrestauration baute. Gut hergerichtete Waldwege führten von ihr zu einer ganzen Reihe interessanter Felsgebilde in seiner Umgebung. Noch in den 80er Jahren des 20. Jahrhunderts diente das Restaurant als Erholungsheim, aber am Ende der 90. Jahre brannte es zweimal kurz nacheinander aus und 2005 wurden seine Ruinen zum grössten Teil abgetragen. In den Jahren 2010 und 2011 wurde hier ein neues Restaurant mit einem 33 m hohen eisernen Aussichtsturm gebaut, der eine schöne Aussicht über die weitere Umgebung von Sloup (Bürgstein) anbietet.
Auch von der ursprünglichen Aussicht am Rande des Felsvorsprunges hat man eine wunderschöne Aussicht in das Tal mit der Gemeinde Sloup mit dem Einsiedlerstein (skalní poustevna) und auf die zusammenhängende bewaldete Bergkette des Lausitzer Gebirges im westlichen und nördlichen Horizont. Der auffallendste dieser Berge ist der kegelförmige Klíè (Kleis), aber man kann von hier auch die weiter entfernten Gipfel, wie den Luž (Lausche), Jezevèí vrch (Grünberg) oder den Hvozd (Hochwald) erblicken.
Vom Aussichtsturm führt ein kurzer Steg zum Sandsteinfelsen "Medvìd" (Bär) am Südostrand des Felsvorsprunges. Im Tal an seinem Südwestfusse befindet sich das malerisch gelegene Waldtheater.

Das Aussichtsplateau auf dem Felsvorsprung vor der Baude. Das Sandsteinfelsen Medvìd (Bär) am Rande des Felsens über Sloup.

Weitere Informationen

 


Die Seiten über das Lausitzer Gebirge befinden sich auf: http://www.luzicke-hory.cz/lausgeb.html
Copyright (c) Jiøí Kühn, 1997-2018.     Übersetzung: Petr Kühn