Lausitzer Gebirge
Cesky Deutsch English Francais

Interessantes

Paøez bei Chøibská
(Klötzerhöhe bei Kreibitz)

Blick auf die Anhöhe von Osten.

Paøez (Klötzerhöhe, 390 m) ist eine unscheinbare längliche Basaltanhöhe nördlich von Dolní Chøibská. Ihr flacher Gipfel ist zum mit Gras bewachsen und nur den höchsten Gipfel bedeckt ein kleiner Laubwald. Um ihre touristische Zugänglichmachung hat sich 1886 die Ortsgruppe des Gebirgsvereines für das nördlichste Böhmen verdient gemacht, die unmittelbar unter dem Gipfel eine kleine Schutzhütte, deren Grundmauern bis heute sichtbar sind, erbauen liess. Nahe daran wächst eine riesige Linde, von der man annehmen kann, dass sie zugleich mit dem Bau der Hütte gepflanzt worden ist.
Der früher kahle und aussichtsreiche Gipfel ist heute völlig zugewachsen, schöne Aussichten gibt es aber von den Wiesen unter dem Waldrande. Der nördlichen Aussicht dominiert der Kegel des Berges Spravedlnost (Irigtberg), im Süden sieht man über das breite Tal von Chøibská auf den Kamm des Lausitzer Gebirges vom Jedlová-Berg über die Velká Tisová und Chøibský vrch zum Studenec, weiter im Westen ragen die Berge der Böhmischen Schweiz mit dem dominierenden Rùžovský vrch herauf.
In der Wiese östlich des Gipfels verbirgt sich in einer Baumgruppe der 1914 gebaute Hochwasserbehälter der Wasserleitung.

Riesige Linde im Gipfelwäldchen.

 


Die Seiten über das Lausitzer Gebirge befinden sich auf: http://www.luzicke-hory.cz/lausgeb.html
Copyright (c) Jiøí Kühn, 1997-2017.     Übersetzung: Petr Kühn