Lausitzer Gebirge
Cesky Deutsch English Francais

Interessantes

Svorský rybník
(Röhrsdorfer Teich)

Blick auf den Teich vom Damm aus gesehen.

Svorský rybník ist ein malerisch im waldreichen Tale des Boberský potok (Woberbach) zwischen dem Rousínovský vrch (Hamrich), Klíè (Kleis) und Medvìdí vrch (Barhübel) etwa 250 m nordwestlich der letzten Häuser von Svor (Röhrsdorf) gelegener Teich, der in der 1. Hälfte des 20. Jahrhunderts auch Schillers Teich genannt wurde.
Er soll früher zum Betriebe eines Eisenhammers, der die in den umgebenden Bergen gewonnenen Eisenerze verarbeitet hat, gedient haben, über den aber sonst nichts Näheres bekannt ist. Heute ist der Teich ein beliebter Ausflugsort und im Sommer auch zum Baden geeignet.
Etwa 600 m nördlich des Röhrsdorfer Teiches steht an einer Wegkreuzung im Wald ein steinerner Sockel mit dem im Herbst 2008 erneuerten Bild des hl. Antonius.

Steinerner Sockel mit dem im Herbst 2008 von der Bürgerinitiative
"Kleine Denkmäler Nordböhmens" erneuerten Bilde des hl. Antonius.

 


Die Seiten über das Lausitzer Gebirge befinden sich auf: http://www.luzicke-hory.cz/lausgeb.html
Copyright (c) Jiøí Kühn, 1997-2018.     Übersetzung: Petr Kühn