Lausitzer Gebirge
Cesky Deutsch English Francais

Städte und Gemeinden

Svìtliny
(Lichtenhain)

Die Ansiedlung Svìtliny (Lichtenhain) liegt nördlich des Lužnièka- (Lausur) Tales und besteht aus am Waldrande zwischen Dolní Podluží (Niedergrund) und Studánka (Schönborn) verstreuten Häusern. Sie möchte an der Wende des 17. und 18. Jahrhunderts entstanden sein. Ihre erste Erwähnung stammt allerdings erst aus dem Jahre 1734, aber der Ortsname Lichtenhan kommt in der Kirchenmatrik bereits 1702 vor. Zu ihrer Entwicklung trug vor allem die Verbreitung der häuslichen Textil- und Leinenindustrie im 18. und 19. Jahrhundert bei. Im Jahre 1885 hatte sie 30 Häuser und 210 Einwohner.

Weitere Informationen

 


Die Seiten über das Lausitzer Gebirge befinden sich auf: http://www.luzicke-hory.cz/lausgeb.html
Copyright (c) Jiøí Kühn, 1997-2017.     Übersetzung: Petr Kühn