Lausitzer Gebirge
Cesky Deutsch English Francais

Interessantes

Böhmùv vrch
(Böhmberg)

Der waldüberwachsene Gipfel des Berges.

Der Böhmùv vrch (Böhms Berg, 426 m) ist ein nicht besonders grosser, sich etwa 500 m westlich der Strassenkreuzung in Dolní Chøibská (Nieder-Kreibitz) aus dem Tal erhebender Basalthügel. Er wird manchmal auch mit dem Namen Èeský vrch (=Tschechischer Berg), der durch ungenaue Übersetzung des alten, vom Besitzer Böhm abgeleiteten Namens entstand, bezeichnet.
Dieser früher fast kahle Gipfel wurde 1886 vom Gebirgsverein für das Nördlichste Böhmen mit einem Aufstiegsweg erschlossen und auf ihm eine Aussichtsbank aufgestellt. Dieser Aussichtspunkt wurde noch bis etwa 1915 aufrechterhalten, später wurde er aber vom Buchenwald überwachsen und ist heute ganz ohne jede Aussicht.

 


Die Seiten über das Lausitzer Gebirge befinden sich auf: http://www.luzicke-hory.cz/lausgeb.html
Copyright (c) Jiøí Kühn, 1997-2017.     Übersetzung: Petr Kühn